Skip to main content

News

AMEOS Einrichtungen Schweiz

AMEOS Seeklinikum Brunnen

AMEOS Seeklinikum Brunnen ab sofort wieder bereit für Aufnahme von Patienten

Das AMEOS Seeklinikum Brunnen ist ab sofort wieder offen für die Behandlung von an Burn-out, Depression oder Schlafstörungen erkrankten Personen. Die am 4. März 2020 kommunizierte an COVID-19 erkrankte Person ist wieder zurück im Dienst. Das Behandlungsangebot wurde unter Einhaltung der «Social Distancing» Bestimmungen des Bundesamts für Gesundheit (BAG) angepasst.

Am 4. März 2020 haben wir über die bestätigte COVID-19 Erkrankung einer mitarbeitenden Person und die vorübergehende Aufnahmepause für neue stationäre Patienten informiert. Die betroffene Person ist zurück im Dienst und das AMEOS Seeklinikum Brunnen ab sofort wieder offen für die Aufnahme von an Burn-out, Depression oder Schlafstörungen erkrankten Personen.

Das Behandlungsangebot, welches auch Gruppentherapien umfasst, wurde unter Einhaltung der «Social Distancing» Bestimmungen des Bundesamts für Gesundheit (BAG), angepasst. Dazu wurden zusätzliche Räumlichkeiten für Gruppentherapien geschaffen, um auch bei etwaigen weiteren Ausfällen und der zusätzlichen Ausbreitung von COVID-19 in der Schweiz das Therapieangebot in hoher Qualität aufrechterhalten zu können.

Das AMEOS Seeklinikum Brunnen ist somit in der Lage ihren Leistungsauftrag als psychiatrische Klinik für die Behandlung von Burn-out, Depression und Schlafstörungen vollumfänglich zu erfüllen. Nebst der Behandlung von stationären Patienten ist das Angebot der ambulanten Schlafmedizin ebenfalls uneingeschränkt verfügbar.

Der schon im Vorfeld des Bekanntwerdens der Erkrankung des betroffenen Mitarbeiters einberufene «Sonderstab COVID-19» bleibt bestehen und tagt weiterhin täglich, um rasch auf sich verändernde Anforderungen reagieren zu können. Sämtliche Massnahmen werden mit dem Amt für Gesundheit und Soziales des Kantons Schwyz und dem Kantonsärztlichen Dienst entlang den Vorgaben des Bundes abgestimmt.

Wie für alle Spitäler und Kliniken des Kantons Schwyz gilt auch in dem AMEOS Seeklinikum Brunnen das generelle Besuchsverbot, welches das Amt für Gesundheit und Soziales des Kantons Schwyz per 16. März 2020 erlassen hat.

Information als PDF